Newsletter anmelden

Haftpflichtversicherung

Welcher Personenkreis ist im Rahmen der Haftpflichtversicherung versichert?

* Alle natürlichen Personen (Mitglieder, haupt-, neben- und ehrenamtliche Mitarbeiter etc.), unabhängig von einer Mitgliedschaft, in Ausübung einer Tätigkeit für den Versicherungsnehmer bzw. für die mitversicherten Untergliederungen und Einrichtungen. 

* Nicht mitversichert sind freiberuflich Tätige bzw. Honorarkräfte, die berufsmäßig tätig werden. 

Welche Aktivitäten/Tätigkeiten sind mitversichert? 

* Alle Aktivitäten im Rahmen der Verbandsarbeit (nach Grundsatzprogramm bzw. Satzung). 

* Die Durchführung von verbandsbezogenen Veranstaltungen wie z. B. Vorstands- und Ausschusssitzungen (Gremiensitzungen), Fachtagungen, Verbandstage, Kongresse, Kampagnen, genehmigte Demonstrationen, Fach- und Bildungsseminare, religiöse Veranstaltungen wie Wallfahrten oder Prozessionen, Aktionen wie Sammlungen und dergleichen, Theatergruppen und Benefizveranstaltungen. 

* Die Durchführung von Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit wie z. B. Infostände, Seminarangebote, Kurse oder Teilnahme an eigenen und fremden Veranstaltungen als Mitveranstalter. 

Wie hoch sind die Deckungssummen der Haftpflichtversicherung? 

Die Deckungssummen je Schadenereignis betragen: 

3.000.000 EUR pauschal für Personen- und/oder Sachschäden 

75.000 EUR für Vermögensschäden 

Welche besonderen Vereinbarungen bietet die Haftpflichtversicherung ? 

* Mitversichert ist die vom Versicherungsnehmer in Erfüllung eigener Aufgaben zu übernehmende gesetzliche Haftpflicht. 

* Mit begrenzter Versicherungssumme ist mitversichert die gesetzliche Haftpflicht - wegen Schäden an gemieteten/überlassenen Sachen; - wegen Abhandenkommens von Sachen. 

Was fällt nicht unter den Versicherungsschutz der Haftpflichtversicherung? 

* Haftungen aus dem Betrieb von wirtschaftlichen oder gewerblichen Unternehmen
 

* Haftungen als Träger von Projekt-/Beschäftigungsmaßnahmen 

* Haftungen als Reiseveranstalter (§§ 651 ff BGB) 

* Schäden aus Besitz und Betrieb von Kraftfahrzeugen 

* Eigenschäden 

* Vorsätzlich verursachte Schäden; strafrechtliche Folgen

Schadensabwicklung 

Was ist zu tun im Schadenfall ?

* Schadenfälle müssen unverzüglich angezeigt werden. 

* Die Erstanmeldung von Schadenfällen erfolgt beim Versicherungsbüro Gassenhuber per Telefon, Telefax, E-Mail, oder schriftlich. 

* Von dort wird eine Schadenanzeige an die versicherte Person/Einrichtung versandt.
 

* Die ausgefüllte und unterschriebene Schadenanzeige ist zu senden an die KAB Deutschlands.
 

* Die Schadenabwicklung und Regulierung erfolgt dann direkt zwischen der versicherten Person/Einrichtung und der Versicherungskammer Bayern.

Hinweise: 

Wofür kann u. U. gesonderter Versicherungsschutz notwendig sein ? 

* Sammlungen mit eigenen/geliehenen/überlassenen Privat-Kfz (kurzfristige Kfz-Versicherung) 

* Organisation und Durchführung von Reiseveranstaltungen (Reiseveranstalter-Haftpflichtvers.) 

* Ausstellungen (Ausstellungsversicherung) Der Versicherungsschutz für diese Aktivitäten kann über das Versicherungsbüro Valentin Gassenhuber beantragt werden.

Kontakt

Bei Versicherungsleistungen und Schadensfällen: 


Versicherungsbüro Valentin Gassenhuber GmbH
Postfach 1114
82025 Grünwald
Telefon: 089 6418950
Fax: 089 64189548

oder

KAB Deutschlands e.V.
KAB Geschäftsstelle Köln
Kettelerhaus der KAB
zu Hd. Herrn Matthias Komp
Bernhard-Letterhaus-Straße 26
50670 Köln
Telefon: 0221 77222-0
Fax: 0221 7722135