Newsletter anmelden

Gruppenversicherung

Versicherungsschutz für Ehrenamtliche:

Ihr ehrenamtliches Engagement ist mit einem Sammelvertrag zur Haftpflichtversicherung und in der gesetzlichen Unfallversicherung abgesichert.

Über den Sammelvertrag sind alle ehrenamtlich Tätigen versichert für 

- den KAB Deutschlands e.V. 

- alle Untergliederungen des KAB Deutschlands e.V. (Diözesan-, Bezirks-, Kreis- und Ortsverbände) 

- die im Bereich des KAB Deutschlands e.V. vorhandenen rechtlich selbständigen KAB Bildungswerke und KAB Berufsverbände.

Wenn ein Haftpflicht-Schaden entstanden ist, wenn Sie sich bitte an: 

Versicherungsbüro Valentin Gassenhuber GmbH
Postfach 1114
82025 Grünwald
Telefon: 089 6418950
Fax: 089 64189548

E-Mail: info@gassenhuber.vkb.de

Bei Unfall- oder Haftpflichtschäden: 

KAB Deutschlands e.V.
Geschäftsstelle Köln
Kettelerhaus der KAB
zu Hd. Herrn Matthias Komp
Bernhard-Letterhaus-Straße 26
50670 Köln Telefon: 0221 7722-0
Fax: 0221 7722135 

E-Mail: matthias.komp@kab.de

Beim ehrenamtlichen Einsatz in der KAB müssen viele Verantwortliche oft das eigene Kraftfahrzeug benutzen. Die Organisation von Veranstaltungen, die Teilnahme bei Schulungsmaßnahmen, Vertretungen des KAB Ortsverbandes machen flexible Fahrmöglichkeiten notwendig. Eine zusätzliche Dienstfahrtfahrzeug- und Rabattverlustversicherung der KAB Deutschlands für ihre Ortsverbände schützt vor unangenehmen Überraschungen.

Wenn Sie einen Ausflug mit der Gruppe organisieren, einen Bus mieten, eine Unterkunft organisieren, sind Sie schon Reiseveranstalter mit allen Risiken. Ein Versicherungsschutz für Reiseveranstalter ist also notwendig. Ein Hinweis: Bei der Organisation der geplanten Reise oder des Ausflugs über das Ketteler-Ferienwerk ist dieser Versicherungsschutz bereits vorhanden.