Newsletter anmelden

Aufgaben des Bundesvorstandes

  • .... trägt Verantwortung für
    a) die politisch programmatische Weiterentwicklung der KAB Deutschlands
    b) die verbandspolitische und strategische Ausrichtung der KAB Deutschlands.

  • .... vernetzt und koordiniert die Diözesanverbände und unterstützt die regionalen Gliederungen.

  • ..... bestellt die Geschäftsführung der KAB Deutschlands.

  • ..... .nimmt die auf Gegenseitigkeit getroffenen Dienstvereinbarungen der Mitglieder der Bundesleitung entgegen.

  • ..... ist verantwortlich für die Umsetzung des Finanzstatutes. 

  • .... legt den jährlichen Haushaltsplan vor.

  • .... beschließt die mittelfristige Finanzplanung laut Finanzstatut. Sie wird auf drei Jahre angelegt und jährlich fortgeschrieben. 

  • ..... Mitglieder aus dem Bundesvorstand halten treuhänderisch für die KAB Deutschlands die Gesellschafteranteile an der Kettelerhaus der KAB GmbH.

  • ..... beruft den Bundesausschuss ein und erstellt die Tagesordnung.

  • ..... beruft den Bundesverbandstag ein. 

Mitglieder des Bundesvorstandes

  • die Bundesleitung,
     
  • 12 Mitglieder, paritätisch besetzt von 6 Frauen und 6 Männern, die vom Bundesverbandstag für die Dauer von 4 Jahren gewählt werden, 

  • Leitende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KAB Deutschlands und der/die Leiter/in der Geschäftsführung mit beratender Stimme, 

  • durch den Bundesvorstand kooptierte Mitglieder für besondere Aufgaben oder Themenbe-reiche mit beratender Stimme. 

Geschäftsordnung

Der Bundesvorstand gibt sich für seine Arbeit und die Arbeit seiner Ausschüsse eine Geschäftsordnung.