Newsletter anmelden

Die Bundesleitung

Die Bundesleitung ist der Vorstand des Vereins und agiert hauptamtlich.

Sie besteht aus:
der Bundesvorsitzenden, dem Bundesvorsitzenden, dem Bundespräses

Die Amtszeit beträgt vier Jahre. Wiederwahl ist möglich. Die KAB Deutschlands wird gerichtlich und außergerichtlich durch zwei Mitglieder der Bundesleitung vertreten.

Aufgaben der Bundesleitung sind:

  • die Sicherung und der Ausbau der KAB,
  • die Kommunikation zwischen den Gliederungen und zu den Mitgliedern der KAB zu fördern,
  • die politisch programmatische Weiterentwicklung zu initiieren, koordinieren und zu organisieren,
  • die Wahrnehmung der Außenvertretung des Verbandes,
  • die Leitung der Geschäftsstellen der KAB Deutschlands,
  • die strategische Ausrichtung der verbandszentralen Einrichtungen,
  • die Verantwortung für die Haushaltsführung.